Weiterhin kein Training

Der Senat hat immer noch keine Freigabe der Sportanlagen erteilt. Das bedeutet für uns, dass wir auch nach den Osterferien nicht trainieren können.

Wir hoffen, dass die Kontaktbeschränkungen bald gelockert werden können. Info kommt natürlich sobald wir etwas erfahren.

Aufgrund der aktuellen Lage wird unser Vereinslehrgang/Jubiläum vom Juni auf Ende des Jahres in kleinerem Rahmen verschoben.

Bleibt alle gesund!

Trainingstop bis 19.4.20

Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation hat der Landessportbund folgende Info an die Sportvereine bekannt gegeben:

„..der Senat von Berlin hat beginnend mit dem heutigen Samstag, 14. März 2020, eine Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Berlin erlassen. Der Sport- und Trainingsbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios u. ä. wird untersagt.
Der Landessportbund Berlin unterstützt diese Maßnahme, denn der Sport kann einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten.Die Verordnung gilt ab sofort und bleibt bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 in Kraft. Wir bitten die Berliner Sportfamilie, die Vereine und Verbände und alle Sporttreibenden, diese Verordnung einzuhalten und umgehend umzusetzen.“

Das bedeutet für uns, dass wir bis zum 19.4.2020 nicht trainieren können. Sollten wir Änderungen erfahren werdet ihr natürlich sofort unterrichtet. Bis dahin passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Weihnachtsfreuden

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Weihnachtsfeier unser Weihnachtsturnier, der EDKG Cup, statt. Jugendliche und Erwachsene kämpften vor dem gemütlichen Teil des Abends um die Platzierungen.

Weihnachtsmann und Gewinner: Jugendliche: 1. Erik, 2. Nilas, 3. Liou
Die Großen: 1. Baggi, 2. Henning, 3. Florian und Hartmut. Kampfgeistweihnachtsmann: Marlen

Wir sahen schöne Kämpfe und entspannten danach gemütlich dank Thomas und seiner Ehefrau. Dank den beiden.

Wir freuen uns auf ein neues Sportjahr 2020. Frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

Trauer

Liebe Mitgliederinnen, liebe Mitglieder,

leider muss ich Euch mitteilen, dass Renate Demski nach schwerer Krankheit am 30.6.2019 verstorben ist.
Renate war zusammen mit ihrem Ehemann Wolfgang Demski (Ehrenpräsident des DKenB) ein Gründungsmitglied der EDKG. Unsere Gedanken sind bei Wolfgang und seiner Familie.
Renate hat zwar selbst kein Kendo gemacht, hat aber durch ihre Unterstützung erst möglich gemacht, dass Wolfgang und die Kinder sich so engagiert für das Kendo und den Verein einsetzen konnten. Zahlreiche Japanische Kendolehrer und andere Besucher waren Gast im Hause Demski und wurden fürsorglich und tatkräftig von Renate betreut. Ich hatte gehofft Renate bei unserem 50-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr begrüßen zu können. Das ist nun leider nicht mehr möglich. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.



Ehrennadel des DKenB

Letztes Wochenende feierte der DKenB sein 25-jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Feierlichkeiten fand auch eine Ehrung der Sportlerinnen und Sportler statt, die in diesen 25 Jahren besondere Leistungen für das Deutsche Kendo gezeigt haben.
Auch ein großer Moment für die EDKG, denn Ralph und Ingrid erhielten beide die Goldene Ehrennadel des DKenB für herausragende sportliche Leistungen.
Wir sind stolz auf die beiden und gratulieren recht herzlich!

Erfolg beim Shinzen-Jiai

Super Erfolg für unsere Jugend. Beim diesjährigen Shinzen-Jiai hat Erik Schnell bei den Jugendlichen den 3. Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch!
Auch unsere erwachsenen Teilnehmer (Henning, Björn, Axel, Duc, Marlen und Jule) konnten sich gut behaupten. Axel hat zum ersten mal an einem Turnier teilgenommen und machte dabei eine super Figur. Björn hat dieses mal nur knapp den Treppenplatz verpasst. Es gab viele aufregende Kämpfe zu sehen und alle waren mit Spaß und Kampfgeist dabei. Für das nächste Jahr wären mehr Kampfrichter schön damit die Kämpfer etwas entlastet werden!!

ShinzenJiai 2019

4. EDKG Cup

Am 15. Dezember war es wieder soweit. Bereits zum 4. Mal konnten wir unser Vereinsturnier, den EDKG Cup, ausrichten.
Traditionell im Vorfeld der Weihnachtsfeier; nach dem Motto, erst die Arbeit dann das Vergnügen. Ganz so ernsthaft war es dann aber natürlich doch nicht.
Im Vordergrund unseres Turniers steht ja das Miteinander. So war zwar genug Ehrgeiz vorhanden, der aber immer im freundschaftlichen Rahmen blieb, so wie es sich für ein Vereinsturnier gehört.
Nach spannenden Kämpfen gab es dann auch Sieger, besser: Platzierte, denn alle die teilnahmen sind ja Sieger, weil sie verstanden haben, dass auch Wettkampf zum Kendo gehört.
Die ersten Drei waren dann:
Jugendliche:
1. Platz: Colin
2. Platz: Janek
3. Platz: Erik
Erwachsene:
1. Platz: Björn
2. Platz: Henning
3. Platz: Alex und Walther
Anschließend dann unsere kleine Weihnachtsfeier, mit einer gesanglichen Darbietung unserer Höchstgraduierten und einem gemütlichen Jahresausklang. Wir freuen uns auf das nächste Turnier mit hoffentlich noch mehr Teilnehmern….

Traurige Nachricht

Am 17.10.2018 ist Prof. Dr. med. Henning Bier nach schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren verstorben. Henning war Mitglied der EDKG und wurde 1981 in Berlin der erste Deutsche Europameister im Einzel. Er hinterlässt Frau und vier Kinder.
Wir trauern mit Ihnen.

Neue Dan Träger

Auf dem Tengu Cup haben unsere Mitglieder nicht nur tapfer gekämpft, sondern auch erfolgreich bei den Dan Prüfungen teilgenommen. Es erreichten den:
1. Dan
Enno Becker, Volker Geisler, Duc Nguyen und Bat-erdene Tsoodol.
4. Dan
Björnstjern Baade

Herzlichen Glückwunsch!!